Senioren Fridolfing

 

Aktuelles, Termine und Veranstaltungen für Senioren Fridolfing

Abschlussfahrt05.10.2017

Der Seniorenclub Götzing besucht am Donnerstag 12.10.2017, auf seiner Abschlussfahrt in Ebbs den „Fohlenhof“ , das älteste Haflingergestüt der Welt und das bedeutendste Gestüt der Rasse als Zentrum der internationalen Zucht. Aus Tirol st ... 


Besichtigung Marx Reisen06.06.2017

Kürzlich besuchten Fridofinger Senioren die Firma Marx Reisen. Am Treffpunkt, dem neuen Abfahrtsterminal, fanden sich rund 60 Interessierte ein. Nach kurzer Begrüßung durch Frau Rosmarie Marx und Herrn Egon Kraus teilten sich die Besuche ... 


Wanderung für rüstige Mitbürger durch den ...14.09.2016

Eine geführte Wanderung durch den Schönramer Filz gibt es für alle rüstigen Mitbürger am Dienstag, 04.10.16. Franz Reiter wird Interessantes über den Schönramer Filz und seine Pflanzen- und Tierwelt erklären. Es gibt die Möglichkeit ca.  ... 


Halbtagesausflug der Fridolfinger Senioren ...14.09.2016

"Rund um den Untersberg" Die Fridolfinger Senioren machen einen Halbtagesausflug am 20.Sept.in das Berchtesgadener Land. Gefahren wird über Hallein zur Roßfeld Panoramastrasse (Kaffeepause) mit herrlichem Ausblick auf die Alpen ... 


Die Sonne scheint, wenn die Fridolfinger ...05.07.2016

Fridolfing. Einen guten Draht zu Petrus hatten die Fridolfinger Senioren und Behinderten beim Grillen im Pfarrheimgarten. Mehr als 70 Senioren und einige Bürger mit Beeinträchtigung folgten der Einladung des Senioren- und Behindertenteam ... 


Fridolfinger Senioren besuchen die Firma ...12.05.2016

Im Rahmen des Seniorenprogramms der Pfarrei Fridolfing und der Gemeinde Fridolfing hatten die Fridolfinger  Senioren Gelegenheit, die Firma Rosenberger zu besichtigen. 

Der 2. Bürgermeister und Seniorenbeauftragte Egon ... 


Veranstaltungsüberblick Herbst/Winter 2015/201610.11.2015

Veranstaltungen Freiwilligen Agentur Landkreis Traunstein

  • Orientierungskurs Freiwilliges Engagement im Altenheim
  • Austauschtreffen Ehrenamtliche „Flüchtlinge bei der Arbeitssuche unterstützen“
  • Austa ... 

Anmeldung zum Orientierungskurs Freiwilliges ...15.09.2015

In der heutigen Zeit kann man sich in unserer Gesellschaft für unterschiedliche Personengruppen engagieren.

Im Landkreis Traunstein gibt es 27 Senioreneinrichtungen, in denen etwa 2.200 ältere Menschen leben. Die Freiwilligenagen ... 


Senioren arbeiten zusammen

Die Senioren und Behindertenbeauftragten der Gemeinde Fridolfing, Maria Stadler, Wolfgang Grösch und Egon Kraus arbeiten in Zukunft ganz eng mit den Seniorenbeauftragten der Pfarrei, Christa Kühnhauser, Kathi Schuhegger, Gertraud Thalbauer, Gisela Mayer und Josef Wimmer zusammen. Dies war das Ergebnis des ersten gemeinsamen Treffens im September 2014. In Zukunft soll es für die Senioren ein Jahresprogramm geben, das von den Beauftragten gemeinsam erstellt wird. Ein interessantes Jahresprogramm für 2015 ist mittlerweile entstanden.

Seniorenprogramm 2015

Die Beauftragten der Gemeinde besuchten auch das Haus Sonnenschein in Fridolfing und wurden von Sascha Frumm über die unterschiedlichen Aufgaben, Beschäftigungstherapien und der hervorragenden Betreuung informiert. Ein Rundgang durch das ganze Haus beendete die Führung.

Mehr als 60 Senioren waren der Einladung der Seniorenbeauftragten aus Gemeinde und Pfarrei gefolgt und kamen zu einem informativen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen in die Cafeteria der Salzachklinik Fridolfing. Der langjährige Seniorenbeauftragte Egon Kraus übernahm die Begrüßung. Ganz besonders begrüßte er namentlich die Beauftragten der Pfarrei. Bereits vor einiger Zeit hatten sich die neuen Beauftragten für Senioren der Gemeinde und Pfarrei getroffen und eine enge Zusammenarbeit untereinander beschlossen. Wolfgang Grösch und Maria Stadler stellten sich dann den Anwesenden als weitere Senioren- und Behindertenbeauftragten der Gemeinde vor.

Anschließend begrüßte Kraus das Ärzteteam der Salzachklinik Fridolfing. Dr. Ullrich Rehme berichtete über den Umbau im OP-Bereich und erklärte den Anwesenden die einzelnen Maßnahmen. „Wir sind für die Zukunft gut gerüstet und können auf unseren modernen OP-Bereich sehr stolz sein“, so Dr. Rehme. Das neue Ärzte-Team der Inneren Abteilung stellte Dr. Kern vor. Mit seinen Kollegen Dr. Weißmüller, Hr. Eglseder, Fr. Schmid und Dr. Bech haben die Internisten der Salzachklinik ein hervorragendes Team und können sich intensiv um die Versorgung der stationären Patienten kümmern. Dr. Kern informierte anschließend über die Analyse- und Behandlungsmethoden bei Herzkammerflimmern und bei der Betreuung dieser Patienten in unserem Haus. Es wurde deutlich, welche Leistungsfähigkeit unsere Salzachklinik hat. Mit ärztlicher Sachkompetenz beantwortete Dr. Kern die zahlreichen Fragen der Anwesenden zu den Vorträgen, zum Ärzteteam und zu möglichen Operations- und Behandlungsmöglichkeiten in der Klinik.

Aus der Sitzung des Familien- und Sozialausschusses

Die Behindertenbeauftragten Maria Stadler und Wolfgang Grösch berichteten, dass sie sich dafür einsetzen wollen, dass auch Menschen mit Einschränkungen die Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen ermöglicht werden soll. Insbesondere zählt hierzu ein etwaiger notwendiger Fahrdienst. Ferner soll die schon weit fortgeschrittene Barrierefreiheit von Gebäuden und Verkehrswegen weiter analysiert und verbessert werden. Interessant war für viele Besucher eine anonyme Übersicht, wie viele Menschen in Fridolfing welchen Grad einer Einschränkung haben. A

Gemütlicher und lustiger Hoagartnachmittag

Zu einem gemütlichen Hoagartnachmittag im Pfarrheim, der von der Bürgerhilfsstelle der Gemeinde Fridolfing und den Beauftragten der Gemeinde und der Pfarrei organisiert und bewirtet wurde, trafen sich ca. 75 Seniorinnen und Senioren. Anneliese Köberle von der Bürgerhilfsstelle begrüßte die Anwesenden sehr herzlich und freute sich über die rege Teilnahme. Gemeinderat Wolfgang Grösch stellte kurz die gemeinsame Arbeit der Behinderten- und Seniorenbeauftragten der Gemeinde und der Pfarrei vor und lud alle nochmals sehr herzlich zum Gottesdienst und besinnlichen Weihnachtsessen am Sonntag, 07. Dezember ein. Siegi Götze führte wieder in bewährter Weise durch das Programm und erntete bei den Zuhörern viel Beifall und Lachen für seine humorvollen Geschichten, die viele an ihre eigene Kindheit und Jugend erinnerten. Aber auch ein paar nachdenkliche Gedanken, die gekonnt vorgetragen wurden, brachte er zu Gehör. Maria Praxenthaler rundete das Programm mit ein paar Stückerln an der Harfe musikalisch ab. Zum Abschluss bedankte sich Gemeindereferent Josef Söldner bei Frau Köberle, den Beauftragten und den fleißigen Helfern, die den Nachmittag organisiert haben. Er zeigte sich im Namen der Pfarrei sehr erfreut über die gemeinsame Zusammenarbeit. Nach ein paar kurzweiligen Stunden beendete man den Hoagart-Nachmittag mit dem gemeinsam gesungen Alperer-Jodler.

 

 

 

 

 

Seniorenkompass

Den aktuellen Seniorenkompass erhalten Sie in der Gemeindeverwaltung

 

 

 

Senioren-Gymnastik für Männer und Frauen

Der TSV Fridolfing bietet jährlich von Oktober bis März die Möglichkeit, an der Senioren-Gymnastik teizunehmen. 

Diese findet jeweils am Donnerstag von 16.30 bis 17.30 in der Turnhalle an der Ganztagsschule statt.

Hierbei geht es hauptsächlich darum, dem altersbedingten Knochen - und Muskelschwund durch Kräftigungsübungen entgegenzuwirken und die Beweglichkeit zu erhalten.

Fitness für Körper und Geist für Frauen und Männer ab 55 Jahren

Denken Sie daran: Es gibt viele Krankheiten aber nur eine Gesundheit!

Teilnahme jederzeit mögliche ohne Anmeldung!

 

 

 

Fridolfinger Wohnbauprogramm

Die Gemeinde Fridolfing beabsichtigt, Mietwohnungen und Eigentumswohnungen unter den Voraussetzungen der Kriterien für das Einheimischen- bzw. Ansiedlungsmodell zu errichten. 

Ziel des Vorhaben ist es, für alle Altersgruppen und für Personen in allen Lebenssituationen die Möglichkeit geschaffen werden, geeigneten Wohnraum zu kaufen bzw. zu mieten.

Nähere Informationen finden Sie HIER.

 

 

 

 

Wohnraumförderung durch das Landratsamt Traunstein

Vielen Bürgern ist nicht bekannt, dass beim Neubau oder Erwerb von Eigenwohnraum beim Landratsamt Traunstein zinsgünstige Darlehen der Wohnungsbauförderung beantragt werden können.

Ferner ist es uns möglich für Anpassungsmaßnahmen von Wohnraum an die Belange von Menschen mit Behinderung ein leistungsfreies Baudarlehen zu bewilligen.

Für den Tag der offenen Tür wurde beiliegendes Plakat mit grundsätzlichen Informationen erstellt. Ich bitte Sie dieses an die zuständigen Mitarbeiter der Bauabteilung und ggf. den/die Behindertenbeauftragte/n weiterzuleiten. Bitte informieren Sie in Frage kommende Personen über diese Möglichkeit der finanziellen Unterstützung.

Für weitere Fragen stehen Frau Parzinger, Tel. 0861/58-237 und Frau Thomas, Tel. 0861/58-241 gerne zur Verfügung.

Hier das Plakat